Gut beraten
in die Zukunft

Das Förderprogramm für eine moderne
Personalpolitik – speziell zugeschnitten
auf die Bedürfnisse des Mittelstands.

Es geht um Ihre Zukunft

Es geht um Ihre Zukunft

Demografischer Wandel, krankheitsbedingte Engpässe oder Nachwuchsmangel – die personellen Anforderungen an Unternehmen sind vielfältig, die Bindung von Fachkräften ist eine branchenübergreifende Herausforderung. Hier setzt unternehmensWert:Mensch an. Das Programm unterstützt Unternehmen dabei, diese Herausforderungen langfristig zu bewältigen.

Moderne Personalpolitik in drei Schritten

Moderne Personalpolitik in drei Schritten

Das Programm funktioniert in drei einfachen Schritten: In einer kostenlosen Erstberatung wird der Handlungsbedarf analysiert, die Förderung wird besprochen. Anschließend findet die Prozessberatung direkt vor Ort im Unternehmen statt. Zum Abschluss wird das Erreichte in einem Ergebnisgespräch ausgewertet.

Für Sie vor Ort

Für Sie vor Ort

Gerade kleinen und mittelständischen Unternehmen fehlen oft die Ressourcen, um langfristige Personalstrategien zu entwickeln. Hier unterstützt unternehmensWert:Mensch. Das Programm bietet Unternehmen mit weniger als 250 Beschäftigten eine individuelle Prozessberatung an – direkt im Unternehmen und zu geförderten Konditionen.

Starke Partner

Starke Partner

Das Förderprogramm unternehmensWert:Mensch wird gefördert durch das Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds. Das Programm ist inhaltlich verzahnt mit der Initiative Neue Qualität der Arbeit und steht im Kontext der Fachkräfte-Offensive der Bundesregierung. In einigen Bundesländern ergänzt das Programm bestehende Landesinitiativen.

Das Programm unternehmensWert:Mensch wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo: Bundesministerium für Arbeit und Soziales - Führt zur Startseite des BMAS
Logo: Europäischer Sozialfond - Führt zur Startseite des Europäischen Sozialfonds
Logo: Europäische Union - Führt zur Startseite der Europäischen Union
Logo: Zusammen. Zukunft. Gestalten.

Inhalt

In Ihrer Nähe


77
Erstberatungsstellen

1716
Prozessberater/innen

Birthe Backendorf

Die Dringenburger Interieur GmbH wurde 1993 als Tischlerei von Johann Janßen gegründet. Dieser entwickelte den Betrieb von einer Tischlerei zu einem modernen Produktionsunternehmen für gehobene Inneneinrichtung und Möbel weiter.

 

zum Interview
Doreen Fritz

Die Mäander individuelle Jugendhilfe gGmbH ist im Sozialsektor tätig und hat das Programm uWM 2019 erfolgreich abgeschlossen. Die Organisation beschäftigt rund 40 Mitarbeiterinnen und ist auf die stationäre Jugendhilfe für Mädchen und junge Frauen spezialisiert.

 

zum Interview
Janine Lampprecht

Die Grenzlotsen GmbH wurde im Jahr 2013 von Janine Lampprecht als Einzelunternehmen gegründet. Mit den Programmen uWM und uWM plus hat es das Unternehmen geschafft, mit Struktur und Qualitätsanspruch zu wachsen. Aktuell beschäftigt es 14 Mitarbeitende. Die Grenzlotsen GmbH...

zum Interview
Logo: Initiative Neue Qualität der Arbeit

Initiative Neue Qualität der Arbeit

unternehmensWert:Mensch wird inhaltlich aus dem Expertenwissen der Initiative gespeist.

mehr erfahren